Linie 1

Losone – Ascona – Locarno – Tenero – Gordola
Fahrplan herunterladen
0
Haltestellen
0
km der Strecke
0
Minuten durchschnittliche Streckendauer
Banner-Bild

Strecke

Die Änderungen an der Streckenführung der Linie 1 sind zahlreich und betreffen vor allem Losone und Ascona sowie die Solduno und S. Antonio. Die Linie wird nicht mehr in Ascona abfahren, sondern in der neuen Endstation „Losone, Sottochiesa“. Die Änderung der Route beinhaltet den Abbau einiger Haltestellen und die Einführung neuer Haltestellen.Haltestellen nicht mehr in Betrieb – Ascona: Schelcie; Locarno: Passetto, Solduno, Selva, S. Antonio Centrale, Cinque Vie und Via Luini.  Neue Haltestellen – Losone: Sottochiesa, Via Cesura, Agricola, Mercato Cattori und Ponte Maggia; Ascona: Pascolo, Fiume Maggia und Palestre (in beiden Richtungen); Baraggie und Borgo (in Richtung Gordola) sowie Via Medere und Parco dei Poeti (in Richtung Losone). Locarno: Palexpo, Bivio Via Nessi und Centro; Gordola: Centro professionale und Roviscaglie (nur in Richtung Losone).

Banner-Bild

Häufigkeit

Die Busse fahren täglich, auch an Sonn- und Feiertagen, von den ersten Morgenfahrten bis zum Betriebsende alle 15 Minuten. Von Montag bis Freitag, während der Hauptverkehrszeiten, von 6.00 bis 08.30 Uhr und von 16.30 bis 18.30 Uhr, fährt alle 10 Minuten ein Bus.

    Banner-Bild

    Erhöhung des Angebots

    Die ersten Morgenfahrten fahren früher. Die erste Abfahrt von Losone, Sottochiesa ist wochentags um 5:06 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen um 6:04 Uhr vorgesehen. Die erste Busverbindung von Gordola, Centro professionale ist werktags um 4:40 Uhr und um 5:40 Uhr an Samstagen, Sonn- und Feiertagen geplant. Der 15-Minuten-Takt ist nun jeden Tag, auch in den Abendstunden, gewährleistet.

    Banner-Bild

    Laufende Bauarbeiten

      Entlang der Trasse der Linie 1 sind derzeit keine Grossbaustellen geplant.
    Bitte beachten Sie, dass aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Störungen auf fartiamo.ch und der Arcobaleno App zu finden sind.

    Fahrradtransport

    Die Beförderung von Fahrrädern ist auf allen Strecken von Montag bis Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr und von 19.00 bis 06.00 Uhr gestattet.
    bis Freitag, von 08.00 bis 16.00 Uhr und von 19.00 bis 06.00 Uhr. Samstags,
    Sonntags und an Feiertagen ohne Fahrplaneinschränkungen.

    Umsteigeknoten

    Die Umsteigeknoten sind Punkte, an denen mehrere Buslinien zusammenlaufen oder an denen sich auch eine Bahnhaltestelle befindet, die die Möglichkeit zum umsteigen auf ein anderes Verkehrsmittel bietet. Für diejenigen, die mit der Linie 1 aus Losone/Ascona anreisen, ist es nicht mehr möglich, Solduno, S. Antonio und Cinque Vie direkt zu erreichen, so dass es ratsam ist, in Ponte Maggia auszusteigen und mit der Linie 7 weiterzufahren. Für diejenigen, die aus Richtung Gordola/Tenero kommen, ist es auch möglich, an den Haltestellen Piazza Stazione, Debarcadero oder Piazza Castello umzusteigen.

    Entdecken Sie die anderen Linien